Menu

Retention

Regenwasser läuft in Gullideckel

Drosseln Sie Ihre Abwassergebühren

Retentionszisternen haben einen gedrosselten Ablauf und leiten das Regenwasser nach und nach in die Kanalisation ein. So wird das öffentliche Kanalnetz entlastet. Dies bringt oft finanzielle Vorteile bei der Berechnung der versiegelten Fläche und somit bei der Niederschlagswassergebühr. Retentionsanlagen sind häufig in Neubaugebieten vorgeschrieben. Es können sowohl Zisternen mit vollständigem Retentionsvolumen installiert werden, bei denen keine Regenwassernutzung möglich ist, als auch Retentionstanks, die ein Nutzvolumen von beispielsweise 50 % Regenwassernutzung haben. Die Hälfte des Tankinhalts kann dann genutzt werden, die andere Hälfte fließt gedrosselt ab.